Inhalt

„Warum habe ich eigentlich immer noch keinen neuen PC-Bildschirm? Wieso rufen hier ständig Leute an und nerven mich? Was meinte meine Kollegin vorhin mit ihrem Kommentar? Ging das mal wieder gegen mich?“
Unser Denken und die Bewertung unserer Arbeitsumstände haben einen erheblichen Einfluss auf unser Stressempfinden. Das beweisen zahlreiche Studien. Wer aus dem Hamsterrad aussteigen will, ist in diesem Seminar richtig. Wichtig dabei: Stressmanagement ist eine ziemlich ehrliche Arbeit. Weit weg von Alibis und Ausreden. Ganz nah dran an Fragen wie: Was stresst mich wirklich? Und was tut mir gut?

Kira Siewert bringt Ihnen in ihrem Workshop bei, wie Sie achtsamer werden. Mit sich und anderen. Sie lernen, alte Muster aufzubrechen. Neu denken, anders handeln, gute Entscheidungen treffen – das alles steht im Mittelpunkt des Seminars. Sie lernen, ganz bei sich zu bleiben. Und am Ende des Trainings wissen Sie, wie Sie zukünftig mit viel guter Energie von der Arbeit nach Hause gehen.

Schwerpunkte

  • Dem inneren Dialog auf die Schliche kommen
  • Achtsames Bewegen und In-den-Körper-kommen
  • Zielgerichtete, ergebnisoffene Kommunikation anbahnen
  • Individuelle Achtsamkeitspraxis, die zu Ihnen passt und sich in Ihren Alltag integrieren lässt
  • Yoga, Meditation, Bodyscan

Methoden

Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit, Praktische Übungen und Simulationen, Schriftliche Reflexionen

Weitere Infos
Zielgruppe: Menschen, die achtsamer mit sich und anderen interagieren wollen
Umfang: 1 bis 3 Tage
Termin: Nach Vereinbarung
Teilnehmer: nach Absprache
Zurück Kontakt aufnehmen
Kira Siewert Kira Siewert
Expertin
Trainer

Unter den Adjektiven „energiegeladen“, „fröhlich“ und „positiv“ müsste im Duden eigentlich Kiras Bild zu sehen sein. Die sprachgewandte Sportskanone...

Zum Trainer
Inhalt

Durch Stress leidet unsere Arbeitsatmosphäre und die Leistungsfähigkeit sinkt. Um gut arbeiten zu können, gilt es, die eigenen Stressoren zu kennen. Wir brauchen eine Strategie im Umgang mit Belastungen. Dabei unterscheiden wir Einflüsse von außen und Druck von innen. Stressmanagement ist Entscheidungsmanagement.

Dieses Seminar sensibilisiert für diese Eigenverantwortung – und zwar im positiven Sinne. Sie lernen, mit stressigen Situationen, Arbeitsabläufen und Gedanken umzugehen. Und sie erfahren, wie Sie „Nein“ sagen können. Achtsam werden, die Reißleine ziehen und die Schnelllebigkeit des (Job-)Alltags entschleunigen: Das steht im Mittelpunkt dieses Seminars - zugunsten von gesteigerter Gesundheit und mehr Arbeitsfähigkeit.

Schwerpunkte

  • Analyse von inneren und äußeren Stressoren
  • Priorisierungsmodelle
  • Hilfestellungen für schwierige Gespräche
  • „Nein“-Sagen lernen
  • Entspannungsinseln im Alltag schaffen
  • Entspannungsübungen für Muskeln, Augen und Ohren
  • Achtsamkeit & positives Denken als Motivator

Methoden

Trainer-Input, Diskussionsrunden, Gruppen- und Einzelarbeiten, Seminarspiele mit AHA-Effekt, auf Wunsch Rollenspiele

Weitere Infos
Zielgruppe: Führungskräfte und Mitarbeiter, die aktiv und verantwortungsvoll Stressmanagement betreiben möchten. Das betrifft den Umgang mit Arbeitsumfang und -abläufen sowie Gespräche mit schwierigen Kollegen oder Kunden und den Zusammenhang mit privaten Belastunge
Umfang: 2 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 6, maximal 10
Zurück Kontakt aufnehmen
Janine Pleger Janine Pleger
Expertin
Trainer

Hätten wir sie nicht abgeworben, würde Janine heute wahrscheinlich die Tagesschau moderieren. Oder hätte Günther Jauch in Rente geschickt...

Zum Trainer
Inhalt

Voll auf die Zwölf! Genauso sollte ein Text sein. Direkte, aktive Schreibe ist modern. Deshalb richten wir die Zeiger auf Sätze ohne Füllwörter. Auf Kurzweil. Auf positive Wörter. Auf gute Grammatik: Die Zeit des Passivs ist gezählt, wir ticken im Aktiv.
Außerdem sichern wir Ihnen eine Karte fürs Kopfkino: Oft sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ein Themenfeld ist groß, Sie haben die Qual der Wahl für den Text. Sie haben ein Brett vor dem Kopf, was die Formulierung betrifft? Dann ist es Zeit, über den Tellerrand zu schauen und die Glühbirne über dem Kopf anzuknipsen. Nehmen Sie das Hefter in die Hand!

Zugegeben... hier haben wir es mit den Metaphern übertrieben, aber In diesem Seminar kümmern wir uns um die Wirkung von verschiedenen Stilmitteln und eine bildliche Schreibe. Janine Pleger macht das mit Spaß. Sie liebt Wörter und die deutsche Sprache. Kollegen behaupten, sie esse sogar am liebsten Buchstabensuppe...

Schwerpunkte

  • Aktiv statt Passiv
  • Wirkung von Wörtern
  • Stilmittel kennen und nutzen
  • Kreativitätstechniken erlernen: Mindmapping, Brainstorming, Schreibspiele
  • Textarten unterscheiden und für sich nutzen
  • Auf den Punkt: Lassen Sie Überflüssiges weg!

Methoden

Trainer-Input, Diskussionsrunden, Gruppen- und Einzelarbeiten, Seminarspiele mit AHA-Effekt

Weitere Infos
Zielgruppe: Mitarbeiter, die Inhouse-Magazine, Anschreiben, Anzeigen oder Texte für die Unternehmenswebsite erstellen
Umfang: 2 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: maximal 10
Zurück Kontakt aufnehmen
Janine Pleger Janine Pleger
Expertin
Trainer

Hätten wir sie nicht abgeworben, würde Janine heute wahrscheinlich die Tagesschau moderieren. Oder hätte Günther Jauch in Rente geschickt...

Zum Trainer
Inhalt

Machmal steckt er noch tief in uns: Der Führungsneandertaler! Er kommt in stressigen Situationen heraus. Er erwartet Gehorsam von seinen Untergebenen. Er denkt in Hierarchien. Er handelt. Er entscheidet. Er. Punkt.
Die Mitarbeitenden finden das selten klasse. Sie werden seltsam schweigsam. Sie hören auf, Feedback zu geben. Sie als Führungskraft stellen sich Fragen: Wie kann das sein? Schließlich fanden Sie sich die ganze Zeit über kommunikativ und kooperativ?! Warum häufen sich jetzt die Krankschreibungen und sogar Kündigungen?
Die Antwort ist einfach: Weil Sie als Führungskraft das „Maß der gelebten Kultur“ sind. Sie sind Aushängeschild für Ihre Organisation. Mitarbeiter orientieren sich daran.

Dr. Ulf Gausmann stellt Ihnen das Prinzip des „Empowering Leadership“ vor. In seinem Seminar zeigt er Ihnen, was das mit der Potentialentfaltung Ihrer Mitarbeitenden zu tun hat. Es geht um Kreativität, Problemlösefähigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Sie selbst werden so zum geschätzten Begleiter und Coach Ihrer Kollegen. Denn nur auf Augenhöhe kann man sich wirklich gut sehen.

Schwerpunkte

  • Empowering Leadership
  • Die Führungskultur des neuen Jahrtausends
  • Rollen und Haltungen von Führungspersonen
  • Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktkultur

Methoden

Trainer-Input, Reflexion von Arbeitskulturen und Rollen der Teilnehmenden, Entwicklung neuer Möglichkeiten, Veränderungscoaching

Weitere Infos
Zielgruppe: Führungspersonen, Nachwuchsführungspersonen
Umfang: 1 bis 3 Tage Intensivworkshop
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 7, maximal 15
Zurück Kontakt aufnehmen
Dr. Ulf Gausmann Dr. Ulf Gausmann
Experte
Trainer

Die Frage, wie wir Menschen unsere Welt besser machen können, hat Dr. Ulf Gausmann mal zum Psychologiestudium getrieben. Bei der nächsten Frage blieb er hängen: „Was ist normal und was ist verrückt?“ Die Antworten helfen ihm heute als Therapeut...

Zum Trainer
Inhalt

Sie begegnen jeden Tag mehreren Dutzend Menschen. Darunter finden sich alle möglichen Typen: der Stillen, der Laute, der Freche, der Kluge und einige mehr. Jeder Mensch hat sein eigenes Temperament. Und das hat das große Auswirkung auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Umgekehrt gilt das genauso: Sie besitzen ebenfalls eine Persönlichkeit, mit der die andere Person interagieren muss.

Steffi Guddat-Goschinski bringt Ihnen in ihrem Workshop das Werkzeug „the key – Menschenkenntnis“ mit. Damit schafft sie auf klare, einfache und praktische Art ein Bewusstsein für die verschiedenen Typen. Ihre tägliche Arbeit mit verschiedenen Persönlichkeitstypen fällt Ihnen danach leichter. Das Werkzeug erweitert Ihre eigene Wahrnehmung. Es vertieft Ihr Wissen. Und praktische Anwendundungsvorschläge ebnen den Weg zur nächsten Begegnung.

Schwerpunkte

  • Schubladendenken versus Menschenkenntnis
  • Meine Welt – deine Welt
  • Wie Missverständnisse entstehen
  • Selbsterkenntnis: das eigene Naturell erkennen
  • Grundlagen der Wahrnehmung und der Konfliktentstehung
  • Erkennen und Verstehen von anderen Menschen anhand des Menschenkenntnis-Modells

Methoden

Theorie-Impulse, Persönlichkeitstest, praktische Übungen und Anwendungsmöglichkeiten

Weitere Infos
Zielgruppe: alle Mitarbeiter*innen
Umfang: 2 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 7, maximal 15
Zurück Kontakt aufnehmen
Steffi Guddat-Goschinski Steffi Guddat-Goschinski
Expertin
Trainer

Wer – wie Steffi – aus der Rostocker Heide kommt, der weiß: Die Welt hat viel zu bieten! Nach Stationen in Bremen und Avignon ist die studierte Kulturwissenschaftlerin heute ...

Zum Trainer
Inhalt

Sie haben garantiert schon einmal in Teams gearbeitet, die gar keine waren. Weil sie ungelöste Konflikte mit sich herumgetragen haben. Weil die Führung nicht gepasst hat. Oder weil die Atmosphäre ständig schlecht war. Diese Erfahrung haben Sie nicht exklusiv. In der Tat ist es so, dass sich viele Teams selbst bremsen. Kommunikationsabläufe funktionieren nicht. Potentiale von Gruppenmitgliedern werden nicht genutzt. Manchmal bleiben Einzelne auch ganz außen vor. Dazu kommen Stress, wenig Wertschätzung und Zeitdruck. Fertig ist das Teamdesaster!

Der Teamtrainer Jens Hartmann zeigt Ihnen, was ein wirklich gutes Team ausmacht. Sie lernen, Teamqualitäten zu fördern. Stück für Stück gehen Sie zielführende Teamentwicklung an. Werden Sie ein echtes Dreamteam!

Schwerpunkte

  • Bürokraten oder Freigeister: Wie strukturiert arbeitet mein Team?
  • Meine Rolle im Team: Über die Bedeutung von Selbst,- Fremd- und Gruppenwahrnehmung.
  • Der Knackpunkt: Die Informationsweitergabe im Team.
  • Potentiale erkennen und nutzen: Welche Teamqualitäten hat mein Team – und welche nicht?

Methoden

Handlungsorientierte Gruppenherausforderungen, Gruppenreflexion, Trainerinput

Weitere Infos
Zielgruppe: Lang bestehende Arbeitsgruppen, die sich festgefahren fühlen und neuen Input wünschen und neu gegründete Arbeitsgruppen, die sich besser kennenlernen und gut zusammenarbeiten wollen
Umfang: 2 bis 5 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 6, maximal 20
Zurück Kontakt aufnehmen
Jens Hartmann Jens Hartmann
Geschäftsführer
Trainer

Jens Hartmann hat lange kommunikative und rhetorische Feldforschung in aller Welt betrieben und das dann auch seriös gelernt. Er stellt sich seit zwei Jahrzehnten erfolgreich der Herausforderung, aus Gruppen echte Teams zu machen...

Zum Trainer
Inhalt

Telefonieren ist für uns so alltäglich geworden! Wir meinen, das machen wir mit links. Am Telefon quasseln kann schließlich jeder. Doch weit gefehlt! Der Unterschied zwischen einem Geplauder am Hörer und einem kompetenten Telefonat ist riesig. Gehen Sie auf Nummer sicher!

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie von Beginn an freundlich und professionell am Telefon auftreten. Sie erfahren, wie Sie einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Wie Sie das Gespräch gekonnt strukturieren und moderieren. Welche Gesprächstechniken Sie einsetzen können und wie Sie auch schwierigen Gesprächspartnern mit Leichtigkeit begegnen.

Schwerpunkte

  • Wirkung von Stimme, Inhalt und Körpersprache
  • Stimme und Atmung trainieren
  • Stress am Telefon senken
  • Gutes Gesprächsklima kreieren
  • Schwierige Gesprächspartner handeln: Pöbler, Zauderer, Vielredner

Methoden

Trainer-Input, Diskussionsrunden, Gruppen- und Einzelarbeiten, Seminarspiele mit AHA-Effekt, Rollenspiele

Weitere Infos
Zielgruppe: Auszubildende und Mitarbeiter*innen, die viel telefonieren müssen und ihren kompetenten Auftritt am Hörer oder Headset stärken wollen.
Umfang: 1 Tag – auf Wunsch mit Folgetermin als Training on the job
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 4, maximal 10
Zurück Kontakt aufnehmen
Janine Pleger Janine Pleger
Expertin
Trainer

Hätten wir sie nicht abgeworben, würde Janine heute wahrscheinlich die Tagesschau moderieren. Oder hätte Günther Jauch in Rente geschickt...

Zum Trainer
Inhalt

Sie haben gerade mit viel Aufwand und Mühe einen tollen Fragebogen erstellt. Jetzt freuen Sie sich auf die Antworten. Auf die Erkenntnisse, die sie daraus gewinnen. Doch dann die Ernüchterung: zu wenig Rückläufe, aber viele Rückfragen. „Wie war denn die Frage gemeint?“, wollen einige wissen. Sie sind frustriert und machen sich an die Fehleranalyse.

Der Fragebogenexperte Dr. Jörg Hartmann hilft Ihnen dabei. In seinem Workshop zeigt er Ihnen, wie Sie sinnvolle Fragebögen bauen. Wie Ihre Erhebung nutzerfreundlich wird, klar und verständlich. Sein Ziel ist Ihres: in Erfahrung bringen, was Sie wissen wollen.

Schwerpunkte

  • allgemeine Herangehensweise
  • Fragestellung und Hypothesengenerierung
  • Daten- und Fragearten
  • Frageformulierung
  • Fragebogenführung
  • Testen von Fragebögen
  • Erstellen von eigenen Fragebögen

Methoden

Trainer-Input, Fragebogenanalyse, Praktische Übungen

Weitere Infos
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in der Gesundheitsvorsorge, Personalabteilung, Organisationsentwicklung, Führungspersonen und Maßnahmenverantwortliche
Umfang: 6 Stunden
Termin: Nach Vereinbarung
Teilnehmer: maximal 12
Zurück Kontakt aufnehmen
Dr. Jörg Hartmann Dr. Jörg Hartmann
Experte
Trainer

Wie man aus Daten Wissen gewinnt und damit unsere Gesellschaft besser versteht, weiß Jörg. Der Soziologe lehrt Statistik und Datenmanagement, forscht aktiv zur...

Zum Trainer
Inhalt

Sie sind Führungsperson und haben keine einfache Aufgabe!
Im Idealfall sind Sie der perfekte Coach für Ihre Mitarbeitenden. Sie sind kommunikativ von früh bis spät. Sie sind Experte für alle Fachfragen. Und Sie besitzen natürlich auch noch eine vorbildliche Persönlichkeit.
Nun mal ehrlich – können Sie diesen Erwartungen gerecht werden, ohne sich maßlos zu überlasten? Sie möchten „einsame Spitze“ sein? Stattdessen empfinden Sie die Spitze einfach nur als einsam?

Dr. Ulf Gausmann hilft Ihnen dabei, Ihren eigenen Führungsstil zu finden und diesen authentisch zu leben. Sie hinterfragen Ihre persönliche Haltung. Sie definieren Ihre Rolle. Sie entwickeln ein Führungsverhalten, das zu Ihnen passt – und das Ihnen, Ihren Kollegen und Ihrer Organisation gut tut.

Schwerpunkte

  • Empowering Leadership
  • Die Führungskultur des neuen Jahrtausends
  • Rollen und Haltungen von Führungskräften
  • Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktkultur

Methoden

Trainer-Input, Reflexion von Arbeitskulturen und Rollen der Teilnehmenden, Entwicklung neuer Möglichkeiten, Veränderungscoaching

Weitere Infos
Zielgruppe: Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte
Umfang: 1 bis 3 Tage Intensivworkshop
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: 1 bis 5
Zurück Kontakt aufnehmen
Dr. Ulf Gausmann Dr. Ulf Gausmann
Experte
Trainer

Die Frage, wie wir Menschen unsere Welt besser machen können, hat Dr. Ulf Gausmann mal zum Psychologiestudium getrieben. Bei der nächsten Frage blieb er hängen: „Was ist normal und was ist verrückt?“ Die Antworten helfen ihm heute als Therapeut...

Zum Trainer
Inhalt

Es gibt Tage, da läuft bei Ihnen wahrscheinlich gar nichts: Sie fühlen sich erschöpft, selbst wenn Sie noch nichts Anstrengendes getan haben. Sind schnell gestresst, traurig, reizbar und unzufrieden. Und Sie können sich nicht erklären, woher diese Stimmung kommt. Oft folgt an solchen Punkten die Angst, nicht mehr leistungsfähig zu sein. Oder von anderen Menschen nicht mehr geliebt zu werden.

Die Psychologin Hanna Seifert unterstützt Sie in mehreren Einzelgesprächen. Gemeinsam entdecken Sie Kraftressourcen. Sie probieren neue Verhaltensweisen und Methoden aus, um Ihr seelisches Wohlbefinden langfristig zu steigern. Die Gespräche erfolgen ausschließlich im vertraulichen Rahmen und unterliegen der Schweigepflicht.

Schwerpunkte

  • Persönliche Entlastung
  • Herausarbeitung persönlicher Stärken und Ressourcen
  • Finden von individuellen Problemlösungswegen
  • Definition von kurz- und langfristigen Zielen
  • Prioritätensetzung
  • Erhöhung des seelischen Wohlbefindens
  • Entdeckung von eigenen destruktiven Verhaltensmustern und von vorteilhaften Alternativen
  • Zeitmanagement und Stressbewältigung

Methoden

Gespräche, Visualisierungen, Schreibübungen

Weitere Infos
Zielgruppe: Ratsuchende Menschen jeden Alters, die offen für Reflektion und Veränderung sind.
Umfang: etwa 5 Sitzungen, jeweils rund 1 Stunde
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: 1
Zurück Kontakt aufnehmen
Hanna Seifert Hanna Seifert
Expertin
Trainer

Wenn Hanna nicht gerade ihre interkulturellen Kompetenzen beim Trampen über den Balkan erweitert, arbeitet sie leidenschaftlich gern mit Gruppen...

Zum Trainer
Inhalt

Wir alle kennen Redner, bei denen wir bereits nach zehn Sekunden abschweifen. Wir wollten zuhören, wirklich. Doch schnell sind unsere Gedanken ganz woanders. Zu langweilige Spreche. Zu lange Sätze. Zu eintönige Aufbereitung. Dazu ist der Sprecher womöglich noch aufgeregt. Er wirkt nicht authentisch. Oder gar manipulativ. Keine gute Voraussetzung, um ihm gebannt an den Lippen zu hängen!

Rhetorikexperte Jens Hartmann verrät Ihnen, wie Sie Ihre Reden überzeugend schreiben können. Und wie Sie die Hörerschaft auch mit Ihrem Auftritt überzeugen, statt sie zu überreden. Er macht sie sprecherzieherisch und sprechkünstlerisch fit für kleine und große Bühnen. Denn ganz ehrlich: Ihr Publikum hat ein Recht auf eine gute Rede!

Schwerpunkte

  • Des Pudels Kern: Was ist Rhetorik?
  • Vorbereitung ist die halbe Miete: die Sprechsituationsanalyse
  • Wirksam: die Struktur der Überzeugungsrede
  • Hallo, Homoioteleuton: es gibt bessere rhetorische Stilmittel als Alliterationen
  • Übung, Übung, Übung: Textproduktion einer eigenen Rede
  • Übung, Übung, Übung: sprecherzieherische und sprechkünstlerische Erarbeitung der Rede
  • Wie wirke ich auf andere? – Das rhetorische Feedback

Methoden

Trainerinput, Gruppenfeedback, Praxisübungen

Weitere Infos
Zielgruppe: Berufseinsteiger, Nachwuchs- und Führungskräfte, Mitarbeiter in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Umfang: 2 bis 3 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 6, maximal 12
Zurück Kontakt aufnehmen
Jens Hartmann Jens Hartmann
Geschäftsführer
Trainer

Jens Hartmann hat lange kommunikative und rhetorische Feldforschung in aller Welt betrieben und das dann auch seriös gelernt. Er stellt sich seit zwei Jahrzehnten erfolgreich der Herausforderung, aus Gruppen echte Teams zu machen...

Zum Trainer
Inhalt

Ein unbedachtes letztes Wort. Eine witzig gemeinte Geste zur falschen Zeit. Und schon ist es passiert: Sie streiten sich mit Ihrem Gegenüber. Nach einer Weile weiß eigentlich keiner mehr, warum das ausgerechnet jetzt sein musste. Aber es ist zu spät und Sie stecken tief im Konflikt.

Dr. Gerd Hering erklärt Ihnen in seinem Workshop, wie die Grundbedingungen für gelingende Kommunikation aussehen. Sie erfahren, welche Auswirkungen unsere Gefühle auf Beziehungen und Konflikte haben. Danach erlernen Sie grundlegende Kommunikationstechniken. Das Ziel: Konfliktlösung durch den gegenseitigen Perspektivenwechsel.

Schwerpunkte

  • Kennenlernen und Einüben von gelingender Kommunikation
  • Auflösen von Beziehungsstörungen
  • Lenkung und Auffangen von unangemessenen Verhaltensweisen und Gefühlen
  • Anregung des gegenseitigen Perspektivenwechsels

Methoden

Vortrag, Diskussion, Übungen an Beispielen und Praxis, Praxis, Praxis!

Weitere Infos
Zielgruppe: Alle Mitarbeiter*innen, die ihr Konfliktverhalten verbessern möchten
Umfang: 2 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: maximal 12
Zurück Kontakt aufnehmen
Dr. Gerd Hering Dr. Gerd Hering
Experte
Trainer

In der Wissenschaft ist Gerd vor allem eins wichtig: dass sie im echten Leben funktioniert! Außerdem hat er die seltene Fähigkeit, Dinge einfach und verständlich erklären zu können...

Zum Trainer
Inhalt

Kennen Sie das? Sie möchten jemandem helfen. Dieser erzählt aber aufgeregt und wirr immer wieder seine Probleme. Nach zehn Minuten schauen Sie genervt auf die Uhr. Sie stellen fest: Noch immer sind Sie beim ersten Punkt! Am Ende ist das Gegenüber frustriert und Sie sind es auch.

Wie das auch anders geht, zeigt Ihnen Dr. Gerd Hering. In seinem Worksop lernen Sie, wie Sie den Gesprächspartner in klaren Schritten führen können. Das ist strukturierte Beratung! Für ihre Gesprächspartner ist das unsichtbar. Für Sie ist es wahnsinnig effektiv. Am Ende ist Ihr Klient zufrieden und Sie selbst sind entspannt. So geht’s!

Schwerpunkte

  • Kennenlernen der Struktur von Beratungsgesprächen
  • Gesprächslenkung in einzelnen Beratungsschritten
  • Auffangen von Problemen und negativen Gefühlen
  • Reduzierung von Redeschwall und Wiederholungen der Klient*in
  • Vereinbarung von realistischen Zielen
  • Konfrontation bei inakzeptablem Verhalten ohne Angriff auf die Person
  • Absicherung von Ergebnissen

Methoden

Vortrag, Visualisierungen, Kommunikationsübungen an Ihren Beispielen, Praxis, Praxis, Praxis – versprochen!

Weitere Infos
Zielgruppe: Alle Mitarbeiter*innen, die mit Kunden arbeiten
Umfang: 2 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 8, maximal 15
Zurück Kontakt aufnehmen
Dr. Gerd Hering Dr. Gerd Hering
Experte
Trainer

In der Wissenschaft ist Gerd vor allem eins wichtig: dass sie im echten Leben funktioniert! Außerdem hat er die seltene Fähigkeit, Dinge einfach und verständlich erklären zu können...

Zum Trainer
Inhalt

Sie sitzen schon seit Stunden in dieser Verhandlung. Sie kämpfen mit harten Bandagen. Sie hoffen, dass Ihr Gegenüber Ihr Tempo nicht mitgehen kann. Dass es nachgibt. Dass es aufgibt. Und dass Sie zum Ziel kommen. Doch... es passiert: Nichts!
Kein Wunder. Denn für Sie zählen nur die harten Fakten. Mit Beziehungsaufbau verplempern Sie natürlich nicht Ihre Zeit! Das Resultat: Es entsteht kein Vertrauen. Und Sie können Ihr Verhandlungsziel nicht erreichen.

Lernen Sie, wie Sie die Interessen der Gegenseite erkunden. Wie eine persönliche und optimale Vorbereitung auf die Verhandlung aussehen muss. Und wie Sie kooperativ zu einer gemeinsamen Lösung kommen. Das alles vermittelt Ihnen Rhetorikprofi Jens Hartmann. Er zeigt Ihnen, wie Sie strategisch an eine Verhandlung herangehen sollten und welche Gesprächstechniken Sie einsetzen können. Das Ergebnis: Erfolg!

Schwerpunkte

  • Selbstreflexion des eigenen Verhandlungsstils
  • Erlernen einer strukturierten, professionellen Vorbereitung
  • Gewinnen von Sicherheit in schwierigen Situationen
  • Kennenlernen der geschriebenen und ungeschriebenen Verhandlungsgesetze
  • Anwendung einer kooperativen und lösungsorientierten Kommunikation

Methoden

Trainerinput, Selbstreflexion, Praxisbeispiele, Verhandlungssimulationen

Weitere Infos
Zielgruppe: Berufseinsteiger, Nachwuchs- und Führungspersonen
Umfang: 2 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 6, maximal 12
Zurück Kontakt aufnehmen
Jens Hartmann Jens Hartmann
Geschäftsführer
Trainer

Jens Hartmann hat lange kommunikative und rhetorische Feldforschung in aller Welt betrieben und das dann auch seriös gelernt. Er stellt sich seit zwei Jahrzehnten erfolgreich der Herausforderung, aus Gruppen echte Teams zu machen...

Zum Trainer
Inhalt

Eine Präsentation vor anderen Menschen zu halten, ist per se eine Herausforderung. Und dann soll sie auch noch gut sein! Deshalb ist klar: Sie brauchen eine intensive Vorbereitung und viel Übung. In diesem Workshop hilft Ihnen Präsentationsprofi Janine Pleger bei den strategischen Überlegungen. Wollen Sie Ihr Publikum unterhalten? Es von einer Sache überzeugen? Oder etwa informieren? Jedes Redeziel braucht ein bestimmtes Auftreten.

Dieser Workshop wird Ihre Struktur verbessern und Ihr Selbstvertrauen in Ihre Präsentationen stärken! Sie erhalten Tipps zu Atmung, Stimme, Körpersprache, Wortwahl. Sie gewinnen mehr Sicherheit im Umgang mit Störfaktoren und anspruchsvollem Publikum. Und Sie entdecken den Spaß am Präsentieren!

Schwerpunkte

  • Eine klare Entscheidung: Was ist mein Ziel?
  • Auswahl der Informationen und Aufbau der Präsentation
  • Körpersprache, Atmung, Stimme
  • Tipps gegen Lampenfieber
  • Authentisch bleiben und verständlich sprechen
  • Wirkungsvolle Worte nutzen
  • Präsentationsformen: Powerpoint vs. Flipchart
  • Visualisierung für die Flichart

Methoden

Trainer-Input, Diskussionsrunden, Gruppen- und Einzelarbeiten, Erstellen einer eigenen Präsentation mit anschließendem Feedback, auf Wunsch Videoanalyse

Weitere Infos
Zielgruppe: Führungskräfte, Mitarbeiter und Auszubildende, die häufig präsentieren müssen und an Sicherheit gewinnen wollen
Umfang: 2 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: maximal 6
Zurück Kontakt aufnehmen
Janine Pleger Janine Pleger
Expertin
Trainer

Hätten wir sie nicht abgeworben, würde Janine heute wahrscheinlich die Tagesschau moderieren. Oder hätte Günther Jauch in Rente geschickt...

Zum Trainer
Inhalt

Die meisten Unternehmensphilosophien oder Leitbilder werden widersprechen. Aber mal ehrlich: Viele von uns haben schon in Unternehmen gearbeitet, in denen sich Führungskräfte um Macht und Einfluss streiten. In denen Abteilungen völlig widersprüchliche Ziele verfolgen.
Dadurch entsteht Konkurrenz und Bereichsdenken. Die Organisation verbrennt damit kostbare Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter. Und auch die Motivation löst sich in Rauch auf. Denn Arbeitnehmer wünschen sich heute eine Tätigkeit mit Sinn. Sie fordern Teilhabe. Sie wollen eine kooperative Unternehmenskultur.

Dorette König ist den Weg der Veränderung bereits gegangen. Sie kennt die Schritte von einer Wettbewerbs- zur Kooperationskultur. Und sie teilt ihr Wissen nun mit Ihnen. In ihrem spannenden Seminar zeigt sie, wie sich Ihr Bewusstsein für Führung ändern kann. Sie lässt schnell die Vorteile einer Kooperationskultur erkennen. Daraus können Sie Grundsätze für Ihren eigenen Weg ableiten – vom Gegeneinander zum Miteinander.

Schwerpunkte

  • Aufgaben von Führung in der sich verändernden Arbeitswelt
  • Erkennen der Grundmotive und Bedürfnisse von Mitarbeitern
  • Verstehen von Verhalten in Wettbewerbs- und Kooperationskulturen
  • Erläuterung neuronaler Verknüpfungsmuster
  • Verhaltensstrategien, Kooperationstypen und deren Wirkung auf ein Team
  • Interaktive Übung zur Unterscheidung der einzelnen Kooperationstypen
  • Diskussion von Fallbeispielen
  • Messbarkeit des Grades der Kooperation von Teams
  • Aufzeigen von Maßnahmen zur Verbesserung einer Kooperationskultur
  • „Wie wirke ich auf andere?“: das rhetorische Feedback

Methoden

Theorie- und Praxis-Inputs, Interaktive Übungen, Gruppendiskussion

Weitere Infos
Zielgruppe: Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte
Umfang: 1 Tag
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: maximal 15
Zurück Kontakt aufnehmen
Dorette König Dorette König
Expertin
Trainer

Mit der Frage, wie sich Probleme praktisch lösen lassen, kennt sich Dorette aufgrund ihrer beruflichen Erfahrungen in verschiedenen Unternehmen und Organisationen – vom internationalen Konzern bis zur Ministerialverwaltung – bestens aus...

Zum Trainer
Inhalt

Mit Medienvertretern richtig umzuhgehen, ist wichtig für Ihr Image.
Natürlich möchten Sie Ihr Unternehmen erfolgreich in der Öffentlichkeit vertreten. Doch wie geht das? Worauf kommt es an? Wie ticken Journalisten? Welche Informationen brauchen sie? Und welche landen ungelesen im Papierkorb? Und was ist, wenn die Presse auf Sie zukommt – und Sie Rede und Antwort stehen müssen? Gerade in Krisensituationen ist Ihr Auftritt wesentlich für die Imagebildung!

Im Seminar mit Holger Herrmann lernen Sie, unangenehme Situationen zu vermeiden. Sie erfahren, wie Sie die Medienarbeit optimal nutzen. Dazu gehört auch eine Analyse der Medien und ihrer Arbeitsweise. So verstehen Sie, was für die Medien ein heißes Thema ist – und was sie absolut kalt lässt.
Holger Herrmann kennt beide Seiten – die des Unternehmers und die des Pressevertreters. Er zeigt die Arbeit hinter den Kulissen. Er vermittelt strategische Ansätze, um die Medienarbeit zu optimieren. Und er gibt Tipps, wie Sie den Medien immer einen Schritt voraus sind.

Schwerpunkte

  • Was wollen Unternehmen von den Medien?
  • Was will die Presse von uns?
  • Der Nutzen professioneller Medienarbeit
  • Welche Medien sind für mich interessant?
  • Welche Besonderheiten weisen TV, Print und Hörfunk auf?
  • Kontaktaufnahme und Kontaktpflege mit Journalisten
  • Wie verfasse ich eine Pressemitteilung?
  • Welche Fragen stellen Journalisten? Wie antworte ich?
  • Grundregeln und Tipps im Umgang mit Mikrofon und Kamera

Methoden

Trainerinput, Selbstreflexion, Praxisbeispiele

Weitere Infos
Zielgruppe: Führungspersonen, Mitarbeiter*innen in Pressestellen von Kommunalen Unternehmen, Wirtschaftsunternehmen, Vereinen und Verbänden
Umfang: 4 Stunden Workshop / Ganztagsseminar
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 3, maximal 20
Zurück Kontakt aufnehmen
Holger Herrmann Holger Herrmann
Geschäftsführer
Trainer

Sein mediales Stehvermögen und seine Krisenfestigkeit hat er sich bei einem Hamburger Revolverblatt und durch 20 Jahre unternehmerische Tätigkeit erworben. Wenn die öffentliche Berichterstattung emotional, unsachlich und laut wird, fühlt Holger sich...

Zum Trainer
Inhalt

Der tagtägliche Umgang mit Beschwerden ist eine Herausforderung. Nicht selten brauchen Sie ein dickes Fell, um die „kalte Dusche“ auszuhalten. Was Ihnen hilft, sind handfeste kommunikative Fähigkeiten. Sie müssen sich persönlich abgrenzen können. Sie müssen punktgenau formulieren. Und das Ganze natürlich höflich, korrekt und kundenorientiert! Gleichzeitig ist es wichtig, einen unmissverständlichen Ton anschlagen zu können. Das gilt besonders bei überzogenen Forderungen durch das Gegenüber. Das Ziel: Stress für beide Seiten minimieren und den Kunden binden.

Janine Pleger sensibilisiert Sie in ihrem Workshop für modernes Beschwerdemanagement. Sie bietet Tipps für den direkten Kontakt, am Telefon oder in schriftlicher Form. Sie zeigt Ihnen die Kundenpsyche aus einer anderen Sicht. Und Sie lernen: Service bedeutet längst nicht mehr, dass Sie unterwürfig oder überhöflich sein müssen. Gehen Sie gestärkt aus diesem Training. Fühlen Sie Sicherheit durch gute Formulierungen. Kommunizieren sie serviceorientiert und freundlich – aber auch klar und bestimmt.

Schwerpunkte

  • Kundenverhalten im Beschwerdefall
  • Die Unterscheidung von Sache und Emotion
  • Die Wirkung von Schriftform und -stil / Stimme
  • Gesprächstypen einschätzen lernen
  • "Nein" sagen bei überzogenen Forderungen des Kunden
  • Authentische Formulierungen finden
  • Aktive, moderne Schreibe und Spreche – weg vom Verwaltungsdeutsch

Methoden

Trainer-Input, Diskussionsrunden, Gruppen- und Einzelarbeiten, Erstellen einer eigenen Präsentation mit anschließendem Feedback, auf Wunsch Videoanalyse

Weitere Infos
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen im Beschwerdemanagement oder mit viel Kundenkontakt
Umfang: 1 bis 2 Tage / ggfs. mit Follow-up
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: maximal 8
Zurück Kontakt aufnehmen
Janine Pleger Janine Pleger
Expertin
Trainer

Hätten wir sie nicht abgeworben, würde Janine heute wahrscheinlich die Tagesschau moderieren. Oder hätte Günther Jauch in Rente geschickt...

Zum Trainer
Inhalt

Wir erleben jeden Tag Situationen, in denen wir anderen Menschen nicht zuhören. Vielleicht sind wir zu sehr mit unseren eigenen Gedanken beschäftigt. Oder wird reden schlicht und ergreifend aneinander vorbei. Im privaten Bereich ist das sicherlich schade. Im beruflichen Kontext kann das durchaus teuer werden. Dann nämlich, wenn sich zwei Personen nicht verstehen und trotzdem einfach loslegen. Führen Kommunikationsprobleme zur „Arbeit für die Tonne“, sinkt die Motivation. Und Beteiligte kündigen irgendwann innerlich.

Dr. Gerd Hering bringt Ihnen in bei, wie Sie Ihr Arbeitsklima durch mehr Gesprächsqualität verbessern. Das geschieht praktisch und unterhaltsam. Ganz nebenbei erhöhen Sie durch den neuen Stil die Motivation. Denn alle Mitarbeiter wollen verstanden werden und mitgestalten. Und die gute Nachricht für Kenner ist: Das "4-Ohren-Modell" kann Dr. Hering auch nicht mehr hören.

Schwerpunkte

  • Wirklich zuhören – nicht nur so tun als ob
  • Problemträger erkennen und adäquat reagieren
  • Ungeeignete Kommunikationsmittel erkennen
  • Umgang mit Konflikten und negativen Gefühlen
  • Fragen als Führungsinstrument

Methoden

Vortrag, Diskussionen, Praktische Beispiele, realistische Übungen zum Perspektivenwechsel

Weitere Infos
Zielgruppe: Führungskräfte
Umfang: 2 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: maximal 12
Zurück Kontakt aufnehmen
Dr. Gerd Hering Dr. Gerd Hering
Experte
Trainer

In der Wissenschaft ist Gerd vor allem eins wichtig: dass sie im echten Leben funktioniert! Außerdem hat er die seltene Fähigkeit, Dinge einfach und verständlich erklären zu können...

Zum Trainer
Inhalt

Wer sich auf der Messe präsentiert, will Kontakte knüpfen. Will sein Image stärken. Das geschieht in direkter Konkurrenz zum Nachbarn. Eine besondere Herausforderung!
Um nachhaltig Erfolg zu haben, brauchen Sie deshalb einen gelungenen Auftritt: Besucher aktiv ansprechen, verbindlich kommunizieren, den Business-Knigge für Kleidung und Umgang beachten. Sie brauchen Ideen für Aktionen, kreative Give-Aways und eine Art Notfall-Koffer für schwierige Besucher. Und was machen Sie eigentlich mit wartenden Interessenten?

Dieses Training vereint Präsentationstechniken, rhetorische Fähigkeiten und gute Umgangsformen. Janine Pleger gibt Ihnen Tipps zum erfolgreichen Vertrieb vor Ort. Nach dem Seminar fühlen Sie sich sicherer. Sie haben Ideen für ein Konzept. Und kennen Möglichkeiten, um Kunden zu überzeugen. Wichtig ist: Sie bleiben damit ganz authentisch – denn darauf kommt es an!
Ihr Messeauftritt ist bisher eine schlichte Steh-Party? Sorgen Sie lieber für ein feierwürdiges Standing in jeder Hinsicht!

Schwerpunkte

  • Vom ersten Eindruck zur Kundenbindung
  • Körpersprache gekonnt einsetzen
  • Stimme und Stimmung vereinen
  • Ideen für den Messestand entwickeln
  • Der Business-Knigge vor Ort
  • Das Messegespräch steuern
  • Der gekonnte Gesprächsabschluss
  • Schwierige Gesprächspartner meistern
  • Fragetechniken, Bedarfsermittlung, Einwandbehandlung
  • Besuchsbericht & Nachbearbeitung

Methoden

Trainer-Input, Diskussionsrunden, Gruppen- und Einzelarbeiten, Seminarspiele mit AHA-Effekt, auf Wunsch Rollenspiele

Weitere Infos
Zielgruppe: Führungskräfte und Mitarbeiter, die Ihr Unternehmen auf Messen repräsentieren
Umfang: 1 bis 2 Tage
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 5, maximal 12
Zurück Kontakt aufnehmen
Janine Pleger Janine Pleger
Expertin
Trainer

Hätten wir sie nicht abgeworben, würde Janine heute wahrscheinlich die Tagesschau moderieren. Oder hätte Günther Jauch in Rente geschickt...

Zum Trainer
Inhalt

„Wenn der Puls rast und das Herz wie verrückt klopft, dann kann ich eh nichts mehr tun“, glauben viele Menschen. Weil sie gestresst sind, resignieren sie. Sie nehmen sich nicht noch extra Zeit für sich. Und strahlen die innere Hetze auch aus.

Marlis Brehmer zeigt Ihnen in ihrem Workshop Tricks und Übungen für belastende Situationen. Sie packen den Stress da an, wo er entsteht – im Meeting, beim Kontakt mit anderen Menschen oder auch im Auto. Ohne großen Aufwand, werden sie sofort stressfrei. Spüren Sie, wie leicht das ist – ganz einfach und wirkungsvoll.

Schwerpunkte

  • Die Stresskette
  • Die Bedeutung der Selbstverantwortung
  • Der Stress-Notfall-Koffer: Werkzeuge und Übungen, die Stress sofort beseitigen, wach und leistungsfähig machen
  • Innere Antreiber
  • Entspannungstechniken erfahren und die persönliche Form der Entspannung finden
  • Übungen gegen Ein- und Durchschlafstörungen unter Stress
  • Alternative Konfliktlösung

Methoden

Trainer-Input, praxisorientierte Entspannungs- und Aktivierungsübungen, Kleingruppen- und Einzelübungen

Weitere Infos
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen und Führungspersonen, die praktische Selbsthilfewerkzeuge im Umgang mit Stress suchen
Umfang: 3 Stunden Kurzworkshop / 6 Stunden Tagesseminar
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: maximal 14
Zurück Kontakt aufnehmen
Marlis Maria Brehmer Marlis Maria Brehmer
Expertin
Trainer

Ihre Bühnenpräsenz und ihr charismatisches Auftreten vor großen Gruppen hat Marlis als Tänzerin gelernt. Sie ist heute als Rednerin und Trainerin für praktisches Stressmanagement gefragt...

Zum Trainer
Inhalt

Ein tausendfach erprobter Griff in den Aktenschrank. Einmal kurz vorbeugen am Kopierer. Eine kleine Drehung auf dem Bürostuhl. Zack! Der Hals oder Rücken ist blockiert. Ihr Körper schreit laut „Aua!“ Und Sie wissen sofort: „Da hilft die Schmerzsalbe auch nicht mehr.“ Es folgt eine wochenlange Krankschreibung. Und Sie haben ein schlechtes Gewissen, weil Ihre Kolleg*innen nun für Sie mitarbeiten müssen. Das soll sich ändern!

In diesem Workshop lernen Sie sich und Ihren Körper besser kennen. Rehatrainer Silvio Brendel vermittelt sein Insiderwissen und praktischen Übungen. Das Ziel ist es, schmerzfrei zu leben – indem Sie lernen, sich an Ihren wichtigsten Körperpunkten selbst zu helfen.

Schwerpunkte

  • Wissensvermittlung: Was ist Schmerz und wo kommt er her?
  • Die Faszien: Nicht nur Schmerzauslöser, sondern auch Wundergewebe
  • Individuelles Training
  • Hilfe zur Selbsthilfe

Methoden

Trainer-Input, Präventionsübungen zur Schmerzvorsorge, Training zur Abhilfe von Schmerzen am Arbeitsplatz

Weitere Infos
Zielgruppe: Menschen mit Schmerzproblemen
Umfang: 4 Stunden Kurzworkshop / 1 bis 3 Tage Intensivworkshop
Termin: nach Vereinbarung
Teilnehmer: mindestens 10, maximal 100
Zurück Kontakt aufnehmen
Silvio Brendel Silvio Brendel
Experte
Trainer

Der sportliche Tausendsassa hat mal Bodybuilding gemacht. Nachdem er sich davon erholt hat, folgten Yoga, Chi Gong, Kung Fu und die Ausbildung zur...

Zum Trainer
Inhalt

Sie kennen sicher den Spruch: „Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.“
Die Wahrheit ist: Zum Fälschen muss es erst gar nicht kommen, um die Aussage zu beeinflussen. Oft muss die Statistik nur „anders gelesen werden” – und schon ist das Ergebnis ein ganz anderes.

Wie Sie professionell mit Statistik umgehen, zeigt Ihnen Dr. Jörg Hartmann in seinem Workshop. Mit ihm lernen Sie, Zahlen, Daten und Fakten eigenständig auszuwerten und zu analysieren. Er bringt die Programme „R“ und „Stata“ mit und erarbeitet Statistik mit Ihnen in der Praxis.

Schwerpunkte

  • Deskriptive Statistik: Tabellen, Lageparameter, Verteilungen, Darstellung von Daten
  • Zusammenhangsmaße
  • Inferenzstatistik: Wie schließe ich von einer Stichprobe auf die Allgemeinheit?
  • Was sind Konfidenzintervalle?
  • Hypothesentests: Testtheorie, Testauswahl, Signifikanzniveaus

Methoden

Trainer-Input, Praktische Übungen

Weitere Infos
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in der Gesundheitsvorsorge, Personalabteilung, Organisationsentwicklung, Führungspersonen und Maßnahmenverantwortliche
Umfang: 1 Tage Basiskurs / 2 Tage Basiskurs mit Methodenauswahl
Termin: Nach Vereinbarung
Teilnehmer: max. 12
Zurück Kontakt aufnehmen
Dr. Jörg Hartmann Dr. Jörg Hartmann
Experte
Trainer

Wie man aus Daten Wissen gewinnt und damit unsere Gesellschaft besser versteht, weiß Jörg. Der Soziologe lehrt Statistik und Datenmanagement, forscht aktiv zur...

Zum Trainer